Cloud Communication Services

Variable Module zur Integration in Produkte und Lösungen

Cloudbasierte Kommunikationslösungen bieten vor allem eins: Flexibilität. So ist kein Vorab-Invest in dedizierte Hardware nötig, um einen Dienst in Ihr Produkt zu integrieren. So skalieren die Services gleichförmig mit Ihrem Business. Durch Bereitstellung auf REST-API-Basis sind unsere Module leicht in neu entwickelte oder bereits bestehende Produkte integrierbar. Profitieren Sie von neue Möglichkeiten für mehr Wachstum im Bestandsgeschäft und eine Erweiterung der Wertschöpfungskette durch flexible Dienste.



Faxdienste

  • Komplettes Modul zur Umsetzung eines E-Fax-Dienstes mit geografischer Rufnummer
  • Faxe online senden und empfangen ohne zusätzliche Faxgeräte
  • Nutzung per Smartphone-App oder im Browser
  • Keine Hardware zum Betrieb erforderlich

Das Faxmodul auf Basis von COSPACE Communication-Technologie enthält alle notwendigen Funktionen für ein komplettes E-Fax-Angebot. Dies umfasst den Faxempfang über die Fax-Mail Box und zusätzlich die Weiterleitung zu einer E-Mail-Adresse als PDF-Anhang. Als Benutzeroberflächen können sowohl Smartphone-Apps oder Browserapplikationen eingesetzt werden.

 

Chat und Instant Messaging

  • Vollständige Instant Messaging-Anwendung
  • Integrierbar in bestehende Lösungen und Produkte
  • Für Browser-Anwendung und Smartphone-App

Der Instant Messaging-Baustein der COSPACE Communication-Technologie enthält alle erforderlichen Komponenten wie Benutzerverwaltung, Verbindung und Gruppenmanagement für eine vollständige Chat-Applikation. Diese kann Browser-basiert oder in einer Smartphone-App umgesetzt werden. Mittels COSPACE-API ist auch eine Integration in bereits bestehende Produkte und Lösungen möglich.

 

Telefonkonferenz

  • Komplettes Modul zur Umsetzung einer Einwahl-Telefonkonferenz mit geografischer Rufnummer
  • Teilnehmer nehmen zu üblichen Festnetztarifen, bzw. im Falle einer Flatrate, ohne zusätzliche Kosten teil
  • Praktisch keine Begrenzung der Teilnehmerzahl
  • Keine unflexible Hardware mit begrenzter Kanal-Anzahl nötig

Das Conference-Modul auf Basis der COSPACE Communication-Technologie bietet alle Komponenten zur Umsetzung eines Einwahl-Telefonkonferenz-Dienstes. So kann der Konferenzraum sowohl über eine herkömmliche Telefonverbindung oder per VoIP genutzt werden. Die Verwaltung des Konferenzraumes und die Kontrolle der Konferenz selbst kann per Smartphone-App oder im Browser bequem online vorgenommen werden. Um andere Teilnehmer einzuladen, muss einfach nur die geografische Telefonnummer zur Einwahl und eine vierstellige PIN zum Beispiel per Mail übermittelt werden. Software-Downloads, Authentifizierungsprozesse oder spezielle Benutzeroberflächen sind nicht notwendig.

 

Interactive Voice Response (IVR)

  • Komplettes Interactive Voice Response-System zum Einsatz in IP-Telefonanlagen
  • Keine zusätzliche Hardware nötig
  • Über COSPACE API als Modul in Produkte und Lösungen integrierbar

Interactive Voice Response (IVR) ist ein Interaktives Sprachreaktions-System zur Vermittlung und für individuelle Ansagen. Zuerst wird dem Anrufer das Menü mit den auszuwählenden Optionen vorgesprochen. Durch Auswahl über die Tastatur des Telefons entscheidet er, wohin er geleitet werden möchte. Schließlich kann zu einem direkten Ansprechpartner durchgestellt oder eine Ansage zum Beispiel über Öffnungszeiten abgespielt werden. Diese können über einen Upload-Service selbständig hochgeladen werden.

 

Callback, Callthrough, Callreverse

  • Verwendung von Telefonie-Services ohne eigene Netzinfrastruktur
  • Keine zusätzliche Hardware erforderlich.
  • Einfache Integration, zum Beispiel in Smartphone-Apps oder Webseiten

Callback für Kundenbindung und Support

Das Callback-Verfahren ermöglicht unter anderem, dass ein Kunde bei einem Dienstleister einen Rückruf anfordern kann. So können lange Wartezeiten in Callcenter-Schleifen vermieden werden. Dazu übermittelt er zum Beispiel auf einer Webseite seine Telefonnummer an den Dienstleister. Die Verbindung wird dann durch den Dienstleister hergestellt, so dass dem Kunden keine Kosten entstehen. Der Vorteil: Anders als bei klassischer Webtelefonie – zum Beispiel mit Skype – werden Verbindung und Terminierung des Gesprächs über das herkömmliche Festnetz abgewickelt. Es wird also nicht automatisch eine VoIP-fähige Bandbreite verlangt, um diesen Service anbieten zu können.

 

Callthrough für Sparvorwahlen

Mit Callthrough können Dienstleister als sogenannte Verbindungsnetzbetreiber Telefongespräche vermitteln, ohne selbst Betreiber des für den Anruf verwendeten Teilnehmeranschlusses zu sein. Beispielhaft für Callthrough-Anwendungen sind Sparvorwahlen bzw. Call-by-Call-Dienste. Dazu gibt der Teilnehmer vor der eigentlichen Rufnummer die Kennzahl des Verbindungsnetzbetreibers ein. Über eine zweite Leitung verbindet dann der Dienstleister das Gespräch mit dem gewünschten Anschluss.

 

Callreverse für effiziente Telefonie

Mit dem Callreverse-Verfahren werden eingehende Anrufe zum Teilnehmer zu ausgehenden Anrufen. So können Angebote realisiert werden, bei denen ein Kostenvorteil für den Kunden entsteht, da zum Beispiel Entgelte vom angerufenen Anschluss erheblich günstiger sind.